MV Eschenau e.V.

Historie und Meilensteine des Vereins

Meilensteine und Ereignisse


Im Jahre 1912 wurde die erste Blaskapelle in Eschenau gegründet.
1933 erfolgte eine "Umorganisation" zur Feuerwehrkapelle Eschenau.
Am 23.April 1960 erfolgte die Gründung des Musikvereins Eschenau unter dem Vorsitzenden Ernst Krezer und der musikalischen Leitung von Karl Kurz.

Das Jahr 1970 brachte einen Wechsel in Vereinsleitung und musikalischer Leitung.
Das Amt des 1.Vorsitzenden wurde von Heinz Schramm übernommen, die musikalische Leitung übernahm Siegfried Keicher.
Siegfried Keicher übte das Dirigentenamt bis zum Jahre 1990 aus.
Nach einer Übergangszeit übernahm im September 1992 der noch heute amtierende Dirigent Werner Werosta den Taktstock.
Im Februar 1993 übergab Heinz Schramm nach 23-jähriger Tätigkeit das Amt des 1.Vorsitzenden an Gerlinde Rujanski.

Im Januar 2011 übergab Walter Benner sein Amt als Schriftführer nach 41-jähriger Tätigkeit in jüngere Hände.

Nach 22-jähriger erfolgreicher Arbeit als 1.Vorsitzende übergab Gerlinde Rujanski bei der Mitgliederversammlung im März 2015
ihr Amt an das neu gewählte Vorstandsteam mit Gudrun Huber, Heike Ott, Jochen Zwickl und Wilfried Feinauer.


Höhepunkte im Vereinsleben waren unter anderem die Durchführung der Sulmtalmusikfeste in den Jahren 1972, 1982, 1992, 2002 und 2012.
Auch die Besuche bei der Partnerkapelle Rohrendorf (Niederösterreich) haben bleibende Erinnerungen hinterlassen.